Schulsozialarbeit


Die Schulsozialarbeit (SSA) bietet Beratung und Unterstützung bei sozialen Problemstellungen aller Art. Sie ist Ansprechpartnerin für Eltern, Schülerinnen und Schüler, aber auch für Lehrer/innen, Kindergärtner/innen, Hauswarte und andere Personen aus dem schulischen Umfeld. Alle Besuche bei der Schulsozialarbeit sind freiwillig. Die Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Angebot

Eltern
Die Schulsozialarbeit gibt konkrete Unterstützung in Fragen bezüglich Erziehung, Kommunikation, Zusammenarbeit mit der Schule usw. Sie bietet auch Hilfe bei der Suche nach weiterführenden Beratungsstellen.

Schülerinnen und Schüler
Die Schulsozialarbeit ist Ansprechpartnerin ausserhalb der Lehrerschaft oder Elternschaft. Sie hat ein offenes Ohr für alle Probleme, ob diese nun aus der Schule, der Familie oder aus der Beziehung zum Freund oder der Freundin stammen. Die Türe der Schulsozialarbeit steht aber auch zum Plaudern sowie zum Austauschen von alltäglichen Themen und Geschichten offen.

Lehrer/innen, Kindergärtner/innen, Fachpersonen, Hauswarte usw.
Die Schulsozialarbeit gibt Unterstützung und Beratung in der Einzelfallarbeit mit Schülerinnen und Schülern für Lösungen, die über den engeren pädagogischen Lehrauftrag hinausgehen, z.B. Lehrer/innengespräche, Schüler/innengespräche, und Elterngespräche, Vernetzung mit externen Stellen, Triagen, usw.

Kontake

Ramona Dülli
078 765 73 32
ramona.duelli@schulefaellanden.ch

Nadja Gmünder
077 477 36 76
nadja.gmuender@schulefaellanden.ch

Isabelle Brügger
079 859 00 06
isabelle.bruegger@schulefaellanden.ch


Zuständigkeiten
 

Schuleinheit Fällanden  
Kindergarten und 1. Klassen: Isabelle Brügger
2.-6. Klassen: Nadja Gmünder
   
Schuleinheit Pfaffhausen  
Kindergarten und 1. Klassen: Isabelle Brügger
2.- 6. Klassen Ramona Dülli
   
Schuleinheit Benglen  
Kindergarten und 1. Klassen: Isabelle Brügger
2.- 3. Klassen: Ramona Dülli
Sekundarschule: Ramona Dülli und Nadja Gmünder


Wir machen Termine auf Vereinbarung. Für dringende Notfälle wenden Sie sich bitte an den Elternnotruf:
0848 35 45 55 (24h Hilfe und Beratung).

Notruf für Kinder und Jugendliche: Tel. 147