Kooperation mit der PH Zürich

Seit Juni 2017 besteht zwischen der PH Zürich und der Primarschule Fällanden eine vertragliche Vereinbarung, laut welcher die Primarschule Fällanden als Praktikumszentrum für Studienanfänger/innen sukzessive aufgebaut werden soll.

Bei der Ausbildung von jungen Menschen zu Lehrerinnen und Lehrern der Volksschule arbeitet die PH Zürich eng mit mehreren ausgewählten Schulen im Kanton Zürich zusammen. An diesen sogenannten Kooperationsschulen erhalten die Studierenden schon zu Beginn ihrer Ausbildung einen Einblick in die Praxis der Lehrpersonen und des Schulbetriebs. Unter Anleitung und Aufsicht der Klassenlehrpersonen setzen die Studierenden die Theorie in die Praxis um. Die Studierenden sind an je sieben Dienstagen im Herbst (September bis Dezember) und im Frühling (März bis Mai) sowie während des dreiwöchigen Praktikums im Januar in diversen Schulklassen und Kindergärten und unterstützen Schülerinnen und Schüler beim Lernen. Die Kooperationsschulen profitieren gleichzeitig von der Zusammenarbeit mit der PH Zürich. Sie erhalten durch die Studierenden einen aktuellen Einblick in den Stand der Ausbildung. Das Praktikum bietet die Möglichkeit, wertvolle Kontakte mit angehenden Lehrpersonen zu knüpfen und geeignete Kandidatinnen oder Kandidaten für einen spätere Mitarbeit in der Schulgemeinde zu gewinnen.

Diese enge Kooperation der Schule mit der PH Zürich und den angehenden Lehrerinnen und Lehrern ist für alle eine Win-Win-Situation.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der PHZH unter www.phzh.ch