20. Juni 2024

Unser Abschlusslager der 3. Sek. verbrachten wir während drei Tagen, von Mittwoch bis Freitag, im Tessin in Bellinzona. Wir wanderten zu zwei von den drei bekannten Burgen in Bellinzona und genossen das schöne Wetter. Den Zmittag verbrachten wir auf der Burg Montebello. Wir picknickten auf einer Wiese mit schöner Aussicht.

Auch die Stadt selbst konnten wir in kleinen Gruppen besichtigen.

Einen Tag verbrachten wir auf dem Monte Tamaro, den wir zum Glück mit der Seilbahn hochfahren durften. Oben angekommen fuhren wir Zipline und rodelten. Das Rodeln gefiel allen so sehr, dass wir alle gleich noch eine zweite Runde fuhren. Auch den Zmittag assen wir auf dem Monte Tamaro. Runter nahmen wir nicht den ganzen Weg die Gondel, sondern liefen gemeinsam bis zur Mittelstation. Den restlichen Weg nahmen wir, zu unserem Glück, wieder die Gondel.

Das Abendprogramm sah an beiden Abenden verschieden aus: Am Mittwochabend gingen wir ausserhalb von Bellinzona bowlen. Bevor wir zu bowlen anfingen, assen wir dort gemeinsam Pizza.

Dies war ein schöner wie auch lustiger Abend.

Am zweiten Abend gingen wir in ein Restaurant in der Innenstadt von Bellinzona. Auch dort assen wir wieder alle Pizza.

Am Freitag nahmen wir den Zug nach Lugano und besichtigten die schöne Stadt. Nach kurzer Freizeit trafen wir uns alle in einem Park direkt am Luganersee. Nach einer kurzen, feinen Glacepause mussten wir uns leider wieder auf den Heimweg begeben.

Diese drei Tage waren für alle ein schöner Abschluss des letzten Schuljahres.

Burg Montebello