16. Juni 2022
Sensationeller Erfolg für Schüler der 5. Klasse des Schulhauses Bommern in Pfaffhausen

Anlässlich der Schulhandball Schweizermeisterschaft in Altdorf vom vergangenen Wochenende, 11./12. Juni, erkämpfte sich das Team «HC Bommern» der Primarschulklasse 5b von Daniela Meier den Schweizermeister-Titel in der Kategorie D (Knaben/Mixed). Das Team, gecoacht durch den Pfaffhausener Michael Dür, blieb während der Vorrunde in seiner Gruppe ungeschlagen, erreichte das Halbfinal und setzte sich schliesslich im Final gegen die Neeracher «Neeri Shooters» mit 11:4 überlegen durch. Auch in der Gesamtstatistik «Top10 beste Mannschaften» belegt das Pfaffhausener Team «HC Bommern» mit seinem Glanzresultat den Spitzenplatz. Folgende Schüler durften stolz die Goldmedaille aus dem Kanton Uri nach Hause bringen: Miro Dür, Dan Kamer, Cedric Oertle, Cyril Pfefferkorn, Finn Quandt und Alban Sabani.

Die Schulhandball Schweizermeisterschaft wurde in diesem Jahr durch den Schweizerischen Handball-Verband (SHV) und den HC KTV Altdorf durchgeführt. Es nahmen insgesamt 92 Teams in verschiedenen Alterskategorien aus der ganzen Schweiz teil, erstmals auch solche aus dem Kanton Tessin. «HC Bommern» war das einzige Team der Gemeinde Fällanden, das sich für die Schweizermeisterschaft qualifiziert hatte. Zugelassen waren Teams mit maximal 8 Schülerinnen/Schülern aus der gleichen Schulklasse oder des gleichen regulären Sportunterrichts. Gespielt wurde jeweils mit 4 Feldspielern und einem Torwart; ein Spiel dauerte 13 Minuten.

Quelle Text: Horst Oertle

Pfaffhausener Schüler sind Schweizermeister
Foto: von links nach rechts; Cedric Oertle, Cyril Pfefferkorn, Dan Kamer, Alban Sabani, Miro Dür, Finn Quandt, Michael Dür