Willkommen auf der Website der Schulgemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier lerne ich gerne

Jugendprojekt Lift


Die Sekundarlehrpersonen Fällanden haben festgestellt, dass die Lehrstellensuche für leistungsschwächere Sekundarschüler/innen (Niveau B/C) schwieriger wurde. Diese Tendenz wurde auch von Fachstellen festgestellt. Oft sind Lehrstellen, welche im September ausgeschrieben werden, im Frühjahr des Folgejahres immer noch nicht besetzt. Der Grund ist, dass die Arbeitgeber die Lehrstellen nur besetzen wollen, wenn der oder die Jugendliche dem schulischen und sozialen Anforderungsprofil entspricht. Fehlen den Jugendlichen die sozialen Kompetenzen im Berufsalltag, wird es bei der Lehrstellensuche schwierig und es erfolgen bereits Absagen bei der Schnupperlehre.

Die Sekundarlehrpersonen Fällanden haben festgestellt, dass die Lehrstellensuche für leistungsschwächere Sekundarschüler/innen (Niveau B/C) schwieriger wurde. Diese Tendenz wurde auch von Fachstellen festgestellt. Oft sind Lehrstellen, welche im September ausgeschrieben werden, im Frühjahr des Folgejahres immer noch nicht besetzt. Der Grund ist, dass die Arbeitgeber die Lehrstellen nur besetzen wollen, wenn der oder die Jugendliche dem schulischen und sozialen Anforderungsprofil entspricht. Fehlen den Jugendlichen die sozialen Kompetenzen im Berufsalltag, wird es bei der Lehrstellensuche schwierig und es erfolgen bereits Absagen bei der Schnupperlehre.

Oft wurde dann als Anschlusslösung ein Berufswahljahr gewählt. Da einige Jugendliche im Schulunterricht Motivationsprobleme beim Lernen zeigen, bringt ein weiteres Schuljahr in diesem Fall nicht den erwünschten Erfolg.
Durch das Projekt LIFT werden die Jugendlichen durch die Trainingsmodule und die praktische Tätigkeit auf die Berufswelt gezielt vorbereitet und erhalten am Schluss jeweils einen Arbeitsbericht. Dadurch werden ihre Chancen auf dem Lehrstellenmarkt stark erhöht. Mit dem Projekt soll verhindert werden, dass sich Jugendliche aufgrund mangelnder Unterstützung oder fehlender Motivation für ein Berufswahljahr entscheiden.

Das Berufsintegrationsprojekt LIFT verfolgt das Ziel, die Jugendlichen beim Übergang von der Sekundarschule in die Berufswelt zu unterstützen und ihnen diesen Übergang zu erleichtern. Ein Kernelement dabei sind wöchentliche Kurzeinsätze (in der Freizeit) an den Wochenarbeitsplätzen (WAP). In ergänzenden Trainingsmodulen (eine Lektion) werden gezielt jene Kompetenzen gefördert, die in der Arbeitswelt wichtig sind.

In Bezug auf die verbesserte Zusammenarbeit zwischen der Politischen- und der Schulgemeinde wird dieses Projekt von beiden Gemeinden unterstützt und finanziell getragen.
http://jugendprojekt-lift.ch

 
Fachsheet zum Projekt LIFT Factsheet_LIFT.pdf (311.6 kB)
  • Druck Version
  • PDF

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Schulgemeinde Fällanden
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • Postfach 211
  • 8117 Fällanden
Telefon
044 806 34 34
Telefax
044 806 34 28
E-Mail
schulverwaltung@schulefaellanden.ch

Öffnungszeiten Schulverwaltung

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

Schulleitungen

Primarschule Fällanden - Lätten
Nicole Curcuruto
Ursula Pedrazzoli

Primarschule Pfaffhausen/Benglen - Buechwis1/Bommern
Annette Gloor
Ruth Hedinger

Sekundarschule - Buechwis2
Martin Frei