Willkommen auf der Website der Schulgemeinde Fällanden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Fällanden - hier lerne ich gerne

Mitteilungen aus der Schulpflege

Teilnahme Pilotphase Startbahn29 ab Schuljahr 2019 -2022

Die Schule Fällanden ist bereits seit März 2018 Mitglied im Verein Startbahn29 und hat dem Verein CHF 5‘000.-- als Vereinsbeitrag gesprochen.
Damit das Projekt «STARTBAHN 29» jedoch starten kann, müssen die finanziellen Mittel gesichert sein. Das Projektteam des Vereins «STARTBAHN 29» braucht daher frühzeitig verbindliche Zusagen der interessierten Gemeinden, um danach die Sponsorensuche angehen zu können und die Mittel für die entsprechend nötigen Sponsorenbeiträge zu erhalten. Interessierte Gemeinden und Schulen werden daher frühzeitig für die Bewilligung des Sockelbeitrages angefragt, welcher für die drei Jahre der Versuchsphase als Mindestbeitrag gilt. Dieser Sockelbeitrag wird der Gemeinde als Guthaben für den Bezug von Leistungen der STARTBAHN 29 gutgeschrieben. Der Sockelbeitrag wird auf Grund der Anzahl Schüler ab Mittelstufe berechnet, CHF 8.-- pro Schüler und Jahr. Der Sockelbeitrag ist keine Pauschale, mit der man so viele Leistungen beziehen kann, wie man möchte. Damit würden Ungerechtigkeiten entstehen. Der Sockelbeitrag ist lediglich der Mindestbeitrag, welchen eine Gemeinde jährlich bezahlen muss, um „mit dabei“ zu sein. Die Startbahn29 kann so Anstellungsumfang, Betrieb und Sponsorenbeiträge für die dreijährige Versuchsphase planen. Gemeinden und Schulen, welche keinen Sockelbeitrag bezahlen, können zwar ebenfalls Leistungen beziehen, sie bezahlen dafür jedoch den doppelten Betrag. Wer sich zu einem Sockelbeitrag verpflichtet, profitiert zudem von prioritärer Behandlung bei Angeboten.
Das Projekt kann nur starten, wenn genügend Schulen und Gemeinden für eine Teilnahme mit Sockelbeitrag zugesagt haben. Der einbezahlte Betrag kann verwendet werden für Unterrichtseinheiten, Begabungsförderung, offene Werkstatt, Projekttage, fachliche Unterstützung und weiteres.
Der Sockelbeitrag wird dem Konto der jeweiligen Gemeinde in Form von Bezugseinheiten
gutgeschrieben. Eine Bezugseinheit entspricht dabei der Leistung von einer Stunde pro Kind. Bucht eine Schulgemeinde beispielsweise für eine Klasse mit 23 Schülerinnen einen halben Tag à 3 Stunden in der Startbahn29, so werden 3 x 23 Bezugseinheiten vom Konto der Schulgemeinde abgebucht, also 69 Bezugseinheiten.
Die Vollkosten einer Bezugseinheit liegen nach aktuellem Budget bei CHF 15.36. Davon werden CHF 3.67 der teilnehmenden Gemeinde/Schule verrechnet, der Rest muss über Sponsorengelder und weitere Unterstützungsgelder abgedeckt werden. Die Berechnung beruht zurzeit auf noch groben Annahmen, da die konkrete Angebotspallette und die Details dazu wie auch die Aufwendungen noch nicht abschliessend geklärt sind.
Um das Verrechnungsmodell einfach zu halten, werden sämtliche Leistungen zum selben Ansatz verrechnet. Ein Jugendlicher, welcher 3 Stunden die offene Werkstatt besucht, kostet also gleich viel wie ein Schüler, welcher 3 Stunden eine Unterrichteinheit besucht oder ein Jugendlicher, der 3 Stunden im Innovationspark schnuppern geht. So profitieren die Gemeinden von einem sehr flexiblen Modell, welches sie auf ihre jeweiligen aktuellen Bedürfnisse anpassen können.

Da es sich um eine Pilotphase handelt, werden Ablauf und Angebote jährlich gemeinsam mit den teilnehmenden Schulen überprüft und bei Bedarf angepasst.

Mit einer Teilnahme mit Sockelbeitrag ist die Schule Fällanden mit dabei und profitiert von einer hohen Sponsorenunterstützung. Eine Zusage zum jetzigen Zeitpunkt ermöglicht, dass die nötigen Sponsoren gefunden und das Projekt möglichst bald starten kann.

Die Schulpflege hat an ihrer Sitzung vom 19. November 2018 einen jährlichen Sockelbeitrag von CHF 3’060.-- bewilligt.


Schulgemeinde Fällanden
Schulpflege und Geschäftsleitung


Dokument Medienbericht_Schulgemeinde_Fallanden_Teilnahme_Pilotphase_Startbahn29_20181119.pdf (pdf, 106.3 kB)

Schulkreis Schulgemeinde, Verwaltung

Datum der Neuigkeit 7. Jan. 2019

zur Übersicht
  • Druck Version
  • PDF

Kontaktdaten - hier sind wir für Sie da!

Adresse

  • Schulgemeinde Fällanden
  • Schwerzenbachstrasse 10
  • Postfach 211
  • 8117 Fällanden
Telefon
044 806 34 34
Telefax
044 806 34 28
E-Mail
schulverwaltung@schulefaellanden.ch

Öffnungszeiten Schulverwaltung

  • Montag bis Mittwoch
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 16.30 Uhr
  • Donnerstag
  • 8.00 - 11.30 und 14.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag
  • 7.30 - 14.00 Uhr
Termine können auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

Schulleitungen

Geschäftsleiter Schule Fällanden
Stefan Bättig

Primarschule Fällanden - Lätten
Nicole Curcuruto
Ursula Pedrazzoli

Primarschule Pfaffhausen/Benglen - Buechwis1/Bommern
Annette Gloor
Ruth Hedinger

Sekundarschule - Buechwis2
Annette Gloor
Martin Justitz